Translate

Freitag, 9. Februar 2018

IPM Teil III

Die Firma Kordes stellte auch Rosen vor, die sich für die Kübelhaltung eignen. Es sind verschiedene Sorten aus den Bereichen der Kleinstrauch- und Beetrosen. Darunter sind Sorten wie z.B. Herzogin Christiana oder Flaming Star.

IPM Essen Teil II

Auf der IPM Essen war natürlich auch die Firma Kordes vertreten. Sie stellten ihre neuen Sorten vor. Darunter befanden sich auch die langstielige Minirosen im Topf - ideal für den Valentinstag. Da die Rose Wurzeln hat und der Topf einen kleinen Wasservorrat, hält die Rose länger wie eine Schnittrose. Wenn sie verblüht ist, kann man sie in einen größeren Topf pflanzen und die Blüte abschneiden. Die Rose wächst weiter....

Freitag, 2. Februar 2018

'Anastasia' von Nirp

Die Teehybride 'Anastasia' von Nirp ist eine duftende creme-apricotfarbene Teehybride. Sie hat einen starken fruchtig-zitronigen Duft. Das glänzende dunkelgrüne Laub passt wunderbar zu dem zarten Farbton der Blüten. Natürlich blüht 'Anastasia' bis zum ersten Frost. 2017 bekam 'Anastasia' die ADR-Auszeichnung aufgrund ihrer guten Gesundheit.

Freitag, 19. Januar 2018

10 Jahre Rosenzucht

Seit 10 Jahren züchte ich nun Rosen. Für mich verging die Zeit wie im Flug. Das Bild zeigt den ersten blühende Sämling, der im Februar 2008 gekeimt ist. Ich war damals überglücklich, dass überhaupt etwas keimte, nachdem ich jahrelang meine Saat zu Tode stratifiziert hatte. Minus 18 Grad Celsius ist einfach zu kalt für die Rosensaat. Erst die Anleitung von Franz Wänninger verhalf mir zum Erfolg.
Auch das ist einer meiner ersten Sämlinge. Er ist recht hübsch, hat aber leider den Praxistest nicht überstanden, so wie viele Sämlinge. Nun fragt man sich, ob es überhaupt noch Rosen aus der Anfangzeit noch gibt. Natürlich gibt es sie, die Sämlinge der ersten 2-3 Jahren. Hier sind sie:
Da wären 'In Memoriam', 'Sunny', 'Maid Amelie' oder auch 'Gloria' zu nennen. 'In Memoriam' wurde nun in den Markt eingeführt und man kann sie bei den Weinsberger Rosenkulturen, https://www.weinsberger-rosen.de, kaufen.
Das ist Gloria. Sie steht zur Zeit auf dem Testfeld und muss sich nun mit Profisorten messen lassen. Blüht sie gut genug, wie ist ihre Gesundheit? Treibt sie gut durch und lässt sie sich leicht veredeln? Das nimmt auch ein paar Jahre in Anspruch. Und natürlich die Hauptfrage: Wird es Kunden geben, die sie mögen und auch kaufen?

Mittwoch, 3. Januar 2018

'Golden Gate'

'Golden Gate' ist eine Kletterrose aus dem Hause Kordes. Sie wurde 2005 in Deutschland eingeführt. Sie hat wunderschöne gelbe Blüten und duftet passend zur Farbe nach Zitrone.
2017 pflanzte mein Nachbar diese Rose. Sie begeistert uns durch ihr starkes Wachstum und Robustheit. Die Bilder stammen von Oktober 2017 und zeigen gesundes Laub, obwohl kein Pflanzenschutz angewandt wurde. 'Golden Gate' ist eine ADR-Rose.

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Sunny-Sämling

Das ist 'Sunglo-gelb', die von 'Sunny' abstammt. Das Bild zeigt eine Blüte, deren Pollensäckchen ich entfernt habe, um Pollenstaub zu gewinnen. Diese Rose ist recht gesund, leider duftet sie kaum und auch die Blüte könnte besser sein. Das glänzende Laub gefällt mir sehr gut. Als Zuchtpflanze habe ich sie 2017 zum ersten mal eingesetzt. Seit einigen Jahren züchte ich bereits mit einer Schwesterpflanze, die pinkfarbene hablgefüllte Blüten hat.
Das Bild links zeigt die Mutterpflanze 'Sunny'. Sie stammt von 'Arthur Bell' ab.

Dienstag, 12. Dezember 2017

Novalis

'Novalis' ist eine kräftige Strauchrose mit ungewöhnlichem Farbton. Das Bild entstand im Herbst während einer Regenpause. Die Blüten haben das regnerische Herbstwetter gut überstanden. Mein Nachbar pflanzte diese Rose erst im Frühjahr und hat sie auch nicht gegen Krankheiten gespritzt. Wie man auf dem Bild sieht, sind die Blätter immer noch gesund. 'Novalis' wuchs innerhalb dieser Saison zu einer buschigen Strauchrose heran. Mit dieser Rose kann man wirklich nicht viel falsch machen.