Translate

Dienstag, 15. Mai 2018

Paulina

Paulina ist ein Nachkomme der öfterblühenden rosa Stanwell Perpetual. Das Frühjahr 2008 war bei uns sehr heiß und Stanwell Perpetual setzte eine Hagebutte aus offener Bestäubung an. Das ist sehr selten bei Stanwell Perpetual. Sie ist normalerweise als Mutterpflanze unfruchtbar. Ich denke, dass aufgrund des heißen Wetters eine Hagebutte mit 3 Samenkörner gebildet wurde.
Stanwell Perpetual ist eine Spinosissima-Rose mit Damascener-Vorfahren. Das sah man deutlich der Hagebutte an. Sie war schwarz wie bei einer Spinosissima-Rose und flaschenförmig wie bei einer Damascener-Rose.
Im inneren befanden sich 3 Samenkörner. Erst 2010 keimten 2 Sämlinge. Einer davon ist Paulina. Leider blüht sie nur im Juni. Dafür ist der Anblick des ca. 2 m hohen und breiten Strauches atemberaubend. Paulina bildet reichlich Hagebutten und Samenkörner. Sie sind rund und schwarz. In Belgien passierte einmal das selbe und eine Stanwell Perpetual Rose setzte auch Hagebutten an. Daraus entstand 2002 Paula Vapelle. Im Gegensatz zu Paulina blüht Paula Vapelle öfters.
Auch wenn Stanwell Perpetual kaum Hagebutten ansetzt, kann man sie jedoch in der Zucht als Vaterpflanze einsetzen. Ich habe etliche Halbgeschwister von Paulina. Darüber berichete ich demnächst.

1 Kommentar:

  1. Paulina ist wirklich ein Traumrose!!
    Hertzlichen grusse aus Holland.

    AntwortenLöschen